rightZweithypothek

Die Aufnahme einer Zweithypothek auf Ihr Heim hatte fr�her einen schlechten Ruf, war es doch ein Zeichen, dass man in finanziellen Schwierigkeiten war. Aber heutzutage wird die M�glichkeit, Geld mit Sicherung durch das Eigenheim zu leihen, als einer der gr��ten Vorteile des Eigenheimbesitzes angesehen. Eine Zweithypothek ist wirklich ein Darlehen, das durch Ihr Heim oder eine andere Immobilie im t einer Hypothek, abgesichert ist. Mit der Zweithypothek kann der Eigent�mer auf sein/ihr Eigenkapital zugreifen, um Studiengeb�hren zu bezahlen, eine Immobilie zu renovieren, kurzfristige Verbindlichkeiten oder Kreditkartensalden abzutragen.

Da eine Zweithypothek gew�hnlich riskanter ist, sind die Konditionen des Darlehensgebers versch�rft, die Laufzeit ist k�rzer und der Zinssatz ist h�her als bei der ersten Hypothek. Im Falle eines Zahlungsverzug, ist der Halter der Zweithypothek dem der ersten nachgeordnet.

Um f�r eine Zweithypothek zu qualifizieren, m�ssen Sie eine gute Kreditgeschichte haben und Sie m�ssen in der Lage sein, Ihr Einkommen nachzuweisen. Ein Gutachter muss Ihre Immobilie sch�tzen, um den Marktwert des Geb�udes zu bestimmen.

 

Die Zweithypothek wird als jedes Darlehen definiert, das ein zweites Pfandrecht auf eine Immobilie beinhaltet, aber Sie haben gew�hnlich zwei M�glichkeiten: ein Darlehen auf der Basis des Eigenkapitals in Ihrer Immobilie, oder eine Kreditlinie, die genauso abgesichert ist.

 

Beide Optionen kombinieren Ihr erstes und zweites Darlehen, sodass der Maximalbetrag, den Sie auf Ihre Immobilie leihen k�nnen, etwa 75 bis 80 Prozent des Sch�tzwerts ist. Mit einem solchen Darlehen k�nnen Sie einen gr��eren Betrag ausleihen, den Sie �ber einen bestimmten Zeitrahmen durch monatliche Raten abzahlen - genauso wie Ihre Hypothek. Die Abschlusskosten aber (etwa zwei bis drei Prozent der Darlehenssumme) sind h�ufig h�her als die der ersten Hypothek und der Zinssatz - gew�hnlich festgeschrieben - ist auch h�her.

 left

Eine Kreditlinie auf Eigenkapitalbasis (HELOC) ist eine offene Kreditlinie, deren Grenze ein an das Eigenkapital gebundener Betrag ist. Sie k�nnen dieses Konto f�r eine vereinbarte Zeitspanne (5, 10 oder sogar 20 Jahre) nutzen, bis der Betrag ausgesch�pft ist. Wenn das Ende der bestimmten Laufzeit erreicht ist, m�ssen Sie das Darlehen zur�ckzahlen, indem Sie monatliche Zins und Tilgung zahlen. Der Zinssatz f�r eine solche Kreditlinie kann von Monat zu Monat variieren, was sie zu Zeiten niedriger Zinss�tze sehr attraktiv macht, aber gef�hrlich werden kann, wenn die Zinsen steigen.

 

Wenn Sie sich die Vor -und Nachteile einer Darlehensart �berlegen, sollten Sie auf jeden Fall Ihren gew�nschten Verwendungszweck f�r das Geld in Betracht ziehen, wie auch die Frage beantworten, wie Sie es zur�ckzahlen werden. Brauchen Sie das Geld auf einmal oder sehen Sie voraus, dass Sie mal hier und da �ber die n�chsten Monate oder Jahre Extra-Geld brauchen? Wollen Sie einen festen Zinssatz, so dass Sie Ihr Darlehen in festen monatlichen Raten abzahlen, oder w�rden Sie lieber flexible sein, und zus�tzliche Betr�ge �ber dem Mindestsatz beibringen? In unserem hei�umk�mpften Markt werden viele M�glichkeiten angeboten. Ich kann Ihnen dabei helfen, das richtige Darlehensprodukt f�r Ihre Lebensweise und Ihre finanziellen Bed�rfnisse zu finden.

 


English French German Portuguese Spanish