Was kostet eine Refinanzierung? Was sind die Vorteile?

Sie kennen die alte Faustregel, dass Sie nur dann eine Refinanzierung Erw�gung ziehen sollten, wenn der neue Zinssatz mindestens zwei Punkte niedriger liegt? Das war vielleicht vor vielen Jahren wahr, aber mit fallenden Refinanzierungskosten f�r die letzten Jahre, ist es nie die falsche Zeit, ein neues Darlehen in Erw�gung zuziehen! Refinanzierung hat eine Anzahl von Vorteilen, die sich trotz der Anfangskosten gut rechnen.

Wenn Sie refinanzieren k�nnen Sie Ihre monatlichen Zinsen reduzieren und so Ihre monatlichen Kosten verringern -- manchmal ganz erheblich. Oder Sie m�chten einen Teil Ihres Eigenkapitals in dem Haus in "bar herausziehen", um Schulden zu konsolidieren,Ihr Heim zu renovieren oder eine Urlaubsreise zu machen - wie es Ihnen gef�llt! Mit niedrigeren Zinss�tzen und Salden k�nnen Sie Ihre Eigenkapitalsrate schneller aufbauen, wenn Sie eine neue Hypothek mit k�rzerer Laufzeit abschlie�en.

Alle dieser Vorteile kosten allerdings. Wenn Sie refinanzieren zahlen Sie f�r die meisten Gestehungskosten Ihrer ersten Hypothek noch einmal. Das kann Abschlusskosten und andere Geb�hren beinhalten, ein Gutachten, Grund-Rechtsschutzversicherung f�r den Darlehensgeber, Bankbonifikationen, usw.

Und es kann sein, dass Sie eine Strafgeb�hr zahlen m�ssen, wenn Sie Ihre vorherige Hypothek zu schnell refinanzieren. Das h�ngt von den Bedingungen Ihrer existierenden Hypothek ab. Solche Strafgeb�hren sind mancherorts ungesetzlich, und besonders, wenn sie nur f�r das erste oder zweite Jahr der Laufzeit g�ltig sind. Wir helfen Ihnen dabei, das herauszufinden.

Sie k�nnen Punkte zahlen, um einen g�nstigeren Zinssatz zu erhalten. Wenn Sie (durchschnittlich) drei Prozent der Darlehenssumme im Voraus zahlen, k�nnen Ihre Ersparnisse �ber die Laufzeit der neuen Hypothek recht betr�chtlich sein. Sie sollten aber wissen, dass das Finanzamt vor Kurzem angek�ndigt hat, dass die Punkte, die Sie f�r die Refinanzierung Ihre Hypothek bezahlt haben, nicht zur G�nze in dem Jahr der Zahlung abgesetzt werden k�nnen, mit der Ausnahme, wenn das Refinanzierungsdarlehen haupts�chlich der Renovierung dient. Reden Sie mit Ihrem Steuerberater bevor Sie Punkte f�r Ihre neue Hypothek bei Ihrer Einkommensteuererkl�rung in Anrechnung bringen.

Da wir gerade von Steuern sprechen, wenn Sie Ihren Zinssatz reduzieren, reduzieren Sie gleichzeitig den Betrag der monatlichen Abzahlung, die Sie bei Ihrer Einkommensteuererkl�rung in Anrechnung bringen k�nnen. Diese Kosten sollten auch in Betracht gezogen werden. Und beim Ausrechnen k�nnen wir helfen!

Im Gro�en und Ganzen gesehen, sind die Anfangskosten einer Refinanzierung schnell durch die monatlichen Ersparnisse abgegolten. Wir helfen Ihnen dabei, herauszufinden, welches Programm das Richtige f�r Sie ist, indem wir alles bedenken; wie viel Bargeld Sie haben, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Verkaufs in der nahen Zukunft ist, und wie sich eine Refinanzierung auf Ihre Besteuerung auswirkt.


English French German Portuguese Spanish